Aktuelles

14.05.19

Diesen Samstag:
OBERLIGA SAMMELSPIELTAG #3
in Sindelfingen
Beginn 11 Uhr 💪😎
... Siehe mehrSee weniger

SPIELERSTATISTIK LANDESLIGA  Durch die Ergebnisse am Wochenende schieben sich 2 Sindelfinger in die Top 10!  In der Gesamtwertung klettert Stefan Küfner auf einen herausragenden Rang Zwei.
Genauso wie Joszef Deczki in der Einzel-Statistik.  Ganz Stark 💪😎 Weiter so!Image attachment

28.04.19

SPIELERSTATISTIK LANDESLIGA

Durch die Ergebnisse am Wochenende schieben sich 2 Sindelfinger in die Top 10!

In der Gesamtwertung klettert Stefan Küfner auf einen herausragenden Rang Zwei.
Genauso wie Joszef Deczki in der Einzel-Statistik.

Ganz Stark 💪😎 Weiter so!
... Siehe mehrSee weniger

Spielbericht des VfL Sindelfingen III zum Sammelspieltag in Konstanz  Am gestrigen Samstag hieß es für unser Landesliga-Team volle Konzentration für den Verbleib in der Landesliga. Nach einem enttäuschenden Saisonstart mit nur einem Sieg aus drei Partien war unser Team schon in die untere Region der Tabelle gerutscht.  Unser erster Gegner am 4. Spieltag war die zweite Mannschaft des Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.. Da sich auch das mit Senioren-Bundesligaspielern gespickte gegnerische Team schon lange in der Landesliga etabliert hat, wusste man von Anfang an, dass dieses Match ein Schlüsselspiel werden könnte. Aber ein starkes Doppel Felser/Milicevic holte im ersten Spiel souverän die ersten zwei Punkte und auch das folgende Doppel Deczki/Küfner konnte beide Sätze für sich entscheiden. Nach dem ersten Einzel, das Josef Deczki mit Übersicht und bestechenden Szenen für sich entscheiden konnte, stand es nach Sätzen 6:0 und die erste Anspannung ließ etwas nach, worauf hin die Gegner mit viel Einsatz den Abstand wieder auf 7:3 verkürzen konnten. Im vorletzten Doppel konnten dann wiederum Küfner/Deczki den letzten benötigten Punkt für den Sieg erkämpfen und ermöglichten dadurch auch den Premierenstart für das Doppel Kaune/Holler. Somit ging das erste Match des Tages mit 8:6 an uns und wir konnten uns zwei weitere Punkte in der Liga erkämpfen. Vielen Dank geht an die Mannschaft von St. Leon-Rot II, die jederzeit fair und sportlich spielte.  Das zweite Spiel des Tages ging dann gegen die erste Mannschaft der Jet Sparrows Ulm. Dieses Mal versuchten wir ein paar kleine Umstellungen im Team. Leider hatten diese aber nicht den gewünschten Erfolg. Somit stand es nach den ersten zwei Doppeln noch 2:2 was auch die ausgeglichen Matches widerspiegelte. Erst mit den zwei Einzeln konnten wir uns auf 6:2 absetzen. Aber auch die nächsten zwei Doppel waren wieder sehr ausgeglichen und es brauchte bis in die Verlängerung des vorletzten Spiels, um den wichtigen 8. Punkt, der auch den Sieg bedeutete, zu sichern. Leider verlor unser dritter Neuling im Team, Alexander Stecher, zusammen mit Chris Holler das letzte Spiel denkbar knapp. Somit gewannen wir auch das zweite Match des Tages mit 8:6. Auch an die Ulmer Spatzen geht unser Dank für die freundlichen, spannenden und fairen Spiele.  Nach zwei gewonnenen Spielen an diesem Spieltag und 4 Punkten in der Liga, ging es zum Schluss gegen die nominell stärksten Gegner des Tages die 2. Mannschaft des TSV Schmiden e.V. - Tischfußball. Da diese aber stark ersatzgeschwächt antraten, sahen wir die Chance, auch hier Zählbares mitzunehmen und entschieden uns im Team, die besten Doppel wieder ins Match zu schicken. Aber auch ohne die Spielerinnen vom Tabellenführer der ersten Damenbundesliga wusste unsere Gegner um seine Stärken. Somit stand es auch dieses Mal nach den Doppeln 2:2, und einmal mehr mussten wir durch die Einzel die Weichen für die Führung zum zwischenzeitlichen 5:3 stellen. Die folgenden Doppel glichen den ersten zwei und waren sehr ausgeglichen, sodass wir die kleinen zwei Punkte Vorsprung mit ins letzte Doppel nehmen konnten. Hier ging es nun darum, ob wir unentschieden spielen oder als Sieger vom Tisch gehen würden. Das Doppel Felser/Milicevic musste mindestens einen Satz gewinnen. Aber mit starken Aktionen, und den richtigen Tipps von Trainer Luan Münchberg, gewannen sie beide Sätze. Auch an dieser Stelle gilt den Jungs aus Schmieden unser Dank für die fairen und sportlich anspruchsvollen Partien.  Fazit: Mit sechs Punkten aus 3 Spielen haben wir die Maximalausbeute des Tages geholt, und unser Ziel, ein Platz im Mittelfeld mit Blick nach oben, weiter im Fokus. Und auch unsere Mannschaftsneulinge haben ihre Feuertaufe erfolgreich bestanden.  Ein besonderer Dank gilt natürlich dem Gastgeber Tischfussballclub Konstanz e.V., der für eine sehr angenehme Atmosphäre in seinen Vereinsheim sorgte.
In diesem Sinne bis zum 1.6. in Schmieden…

28.04.19

Spielbericht des VfL Sindelfingen III zum Sammelspieltag in Konstanz

Am gestrigen Samstag hieß es für unser Landesliga-Team volle Konzentration für den Verbleib in der Landesliga. Nach einem enttäuschenden Saisonstart mit nur einem Sieg aus drei Partien war unser Team schon in die untere Region der Tabelle gerutscht.

Unser erster Gegner am 4. Spieltag war die zweite Mannschaft des Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.. Da sich auch das mit Senioren-Bundesligaspielern gespickte gegnerische Team schon lange in der Landesliga etabliert hat, wusste man von Anfang an, dass dieses Match ein Schlüsselspiel werden könnte. Aber ein starkes Doppel Felser/Milicevic holte im ersten Spiel souverän die ersten zwei Punkte und auch das folgende Doppel Deczki/Küfner konnte beide Sätze für sich entscheiden. Nach dem ersten Einzel, das Josef Deczki mit Übersicht und bestechenden Szenen für sich entscheiden konnte, stand es nach Sätzen 6:0 und die erste Anspannung ließ etwas nach, worauf hin die Gegner mit viel Einsatz den Abstand wieder auf 7:3 verkürzen konnten. Im vorletzten Doppel konnten dann wiederum Küfner/Deczki den letzten benötigten Punkt für den Sieg erkämpfen und ermöglichten dadurch auch den Premierenstart für das Doppel Kaune/Holler. Somit ging das erste Match des Tages mit 8:6 an uns und wir konnten uns zwei weitere Punkte in der Liga erkämpfen. Vielen Dank geht an die Mannschaft von St. Leon-Rot II, die jederzeit fair und sportlich spielte.

Das zweite Spiel des Tages ging dann gegen die erste Mannschaft der Jet Sparrows Ulm. Dieses Mal versuchten wir ein paar kleine Umstellungen im Team. Leider hatten diese aber nicht den gewünschten Erfolg. Somit stand es nach den ersten zwei Doppeln noch 2:2 was auch die ausgeglichen Matches widerspiegelte. Erst mit den zwei Einzeln konnten wir uns auf 6:2 absetzen. Aber auch die nächsten zwei Doppel waren wieder sehr ausgeglichen und es brauchte bis in die Verlängerung des vorletzten Spiels, um den wichtigen 8. Punkt, der auch den Sieg bedeutete, zu sichern. Leider verlor unser dritter Neuling im Team, Alexander Stecher, zusammen mit Chris Holler das letzte Spiel denkbar knapp. Somit gewannen wir auch das zweite Match des Tages mit 8:6. Auch an die Ulmer Spatzen geht unser Dank für die freundlichen, spannenden und fairen Spiele.

Nach zwei gewonnenen Spielen an diesem Spieltag und 4 Punkten in der Liga, ging es zum Schluss gegen die nominell stärksten Gegner des Tages die 2. Mannschaft des TSV Schmiden e.V. - Tischfußball. Da diese aber stark ersatzgeschwächt antraten, sahen wir die Chance, auch hier Zählbares mitzunehmen und entschieden uns im Team, die besten Doppel wieder ins Match zu schicken. Aber auch ohne die Spielerinnen vom Tabellenführer der ersten Damenbundesliga wusste unsere Gegner um seine Stärken. Somit stand es auch dieses Mal nach den Doppeln 2:2, und einmal mehr mussten wir durch die Einzel die Weichen für die Führung zum zwischenzeitlichen 5:3 stellen. Die folgenden Doppel glichen den ersten zwei und waren sehr ausgeglichen, sodass wir die kleinen zwei Punkte Vorsprung mit ins letzte Doppel nehmen konnten. Hier ging es nun darum, ob wir unentschieden spielen oder als Sieger vom Tisch gehen würden. Das Doppel Felser/Milicevic musste mindestens einen Satz gewinnen. Aber mit starken Aktionen, und den richtigen Tipps von Trainer Luan Münchberg, gewannen sie beide Sätze. Auch an dieser Stelle gilt den Jungs aus Schmieden unser Dank für die fairen und sportlich anspruchsvollen Partien.

Fazit: Mit sechs Punkten aus 3 Spielen haben wir die Maximalausbeute des Tages geholt, und unser Ziel, ein Platz im Mittelfeld mit Blick nach oben, weiter im Fokus. Und auch unsere Mannschaftsneulinge haben ihre Feuertaufe erfolgreich bestanden.

Ein besonderer Dank gilt natürlich dem Gastgeber Tischfussballclub Konstanz e.V., der für eine sehr angenehme Atmosphäre in seinen Vereinsheim sorgte.
In diesem Sinne bis zum 1.6. in Schmieden…
... Siehe mehrSee weniger

28.04.19

Landesliga - 2. Sammelspieltag
SINDELFINGEN MIT VOLLER PUNKTAUSBEUTE

Am gestrigen Samstag ging es beim Tischfussballclub Konstanz e.V. für unsere 3.Mannschaft wieder an die Drehstangen in der Landesliga des TFVBW - Tischfussballverband Baden-Württemberg.

In allen 3 Partien überzeugte das Team speziell in der Anfangsphase und konnte sich jeweils einen Vorsprung erspielen der am Ende je zum Sieg reichte.

Die Ergebnisse:
8:6 gegen Tischfussballclub St Leon-Rot e.V. II
8:6 gegen Jet Sparrows Ulm I
9:5 gegen TSV Schmiden e.V. - Tischfußball II

Für Sindelfingen an den Drehstangen:
Michelle Kaune
Stefan Küfner
Erwin Felser
Jozsef Deczki
Chris Holler
Matijas Milicevic
Alexander Stecher
... Siehe mehrSee weniger

Weitere Berichte anzeigen >>>

Tischfußball Club Verein Stuttgart Böblingen Sindelfingen Liga Turnier Training