Aktuelles

Wenn sich alles dreht und keiner läuft

23.01.18

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt hat ein neues Foto hinzugefügt.

Wenn sich alles dreht und keiner läuft
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

4.Sindelfinger Master geht an Münchberg/Murga

Am vergangenen Samstag fand kurzfristig unser 4.Masters statt, welches gleichzeitig in die Wertung der Serie X von Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V. eingeht.

Nach spannenden Spielen in einer Vorrunde nach Schweizersystem, gefolgt von einem Doppel-KO setzen sich im Finale Luan Münchberg und Jasmin Kviz Murga gegen Manuel Odysseus und Werner Schramm durch.

Anbei die Top 10 des Turniers:
1.   Münchberg / Murga
2.   Malegiannakis / Schramm
3.   Mayer / Schnürle
4.   Zavt / Grützner
5.   Ahmadi / Sirvan
6.   Sadeq / Zupanic
7.   Fotteler / Arpas
8.   Öner / Dannecker
9.   Puscher / Assaresi
10. Müller / Arici

22.01.18

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt ist hier: Die Drei - Billardcafé und Sportsbar.

4.Sindelfinger Master geht an Münchberg/Murga

Am vergangenen Samstag fand kurzfristig unser 4.Masters statt, welches gleichzeitig in die Wertung der Serie X von Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V. eingeht.

Nach spannenden Spielen in einer Vorrunde nach Schweizersystem, gefolgt von einem Doppel-KO setzen sich im Finale Luan Münchberg und Jasmin Kviz Murga gegen Manuel Odysseus und Werner Schramm durch.

Anbei die Top 10 des Turniers:
1. Münchberg / Murga
2. Malegiannakis / Schramm
3. Mayer / Schnürle
4. Zavt / Grützner
5. Ahmadi / Sirvan
6. Sadeq / Zupanic
7. Fotteler / Arpas
8. Öner / Dannecker
9. Puscher / Assaresi
10. Müller / Arici
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

mali moj VELIKI-ljubi brat JASKA

4 wochen davor   ·  1
Avatar

Luan Münchberg: coller Hut!

4 wochen davor   ·  2
Avatar

Kommentar auf Facebook

IM VIERTELFINALE WAR ENDSTATION!

Leider konnte sich unser Team kein Ticket für die 2.Bundesliga erspielen. Nach einer erfolgreichen aber auch Durchwachsenen Vorrunde mussten wir uns verdient dem CKC Leipzig geschlagen geben.

Wir gratulieren den Teams Fivebar St.Pauli, TFC Bamberg e.V. Kickerverein und Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach zum Aufstieg.

Vielen Dank an alle die uns die Daumen gedrückt und uns sowohl vor Ort (Kick It Stuttgart e.V.) wie auch zu Hause unterstützt haben.

07.01.18

IM VIERTELFINALE WAR ENDSTATION!

Leider konnte sich unser Team kein Ticket für die 2.Bundesliga erspielen. Nach einer erfolgreichen aber auch Durchwachsenen Vorrunde mussten wir uns verdient dem CKC Leipzig geschlagen geben.

Wir gratulieren den Teams Fivebar St.Pauli, TFC Bamberg e.V. Kickerverein und Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach zum Aufstieg.

Vielen Dank an alle die uns die Daumen gedrückt und uns sowohl vor Ort (Kick It Stuttgart e.V.) wie auch zu Hause unterstützt haben.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

03.01.18

Leider müssen wir das morgige Fair4All DYP absagen. Ursache ist das unsere Tische auf Grund des großen Billiardturnier nicht bespielbar sind.
Die "German Pool Masters" der Touch German Tour finden im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar statt und bieten Pool Billiard der Extraklasse.

Ersatzweise bietet der Tischfussball Club Böblingen e.V. spontan ein Monster DYP an.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Ein Ereignisreiches Jahr geht mit einem Feuerwerk zu Ende!
Dies gilt nicht nur Bildlich bei all dem Feuerwerk das an Silvester überall auf der Welt abgebrannt wird, nein auch sportlich war der letzte Monat des Jahres die Krönung für unser Tun. 

Grundsätzlich freut uns vor allem das es Unserem Verein gelingt weiter zu wachsen in dem wir neue Spielerinnen und Spieler für unseren Sport gewinnen oder bereits verdiente Spieler wieder an den Tisch bringen. Dies ist nicht nur ein Gewinn für uns, sondern für die Gesamte Kickerszene im Kreis und macht Lust auf mehr!
 
In unserem aktiven 2. Jahr im Tischfussball Verband Baden-Württemberg starteten wir als Landesliga-Meister in der Oberliga des TFVBW. Die höchste Spielklasse in Baden-Württemberg. Parallel ist es und gelungen eine 2.Mannschaft aufzustellen und ins Rennen zu schicken. Diese startete in der neuformierten Landesliga Gruppe A.
Eine sehr stark besetzte Gruppe u.a. mit den Favoriten Tischfussballclub Konstanz e.V. und Tischfussball Club Böblingen e.V..
Unser Team startete schwankend auf Grund der nötigen Findungsphase, konnte sich aber durch einen starken Endspurt und Platz 4 die Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs sichern.
Dort traf man leider auf den 1. Platzierten aus der Gruppe B die Kick`o`Mania Freiburg aus dem Tischfußballverein Südbaden - TFVS und musste sich letztlich knapp geschlagen geben. Die weiteren KO Spiele konnte man aber für sich entscheiden und beendete die Saison auf einem beachtlichen 5.Platz bei 16 Mannschaften.
Wir gratulieren den Mannschaften des TFC Konstanz und Kick`o`Mania Freiburg zum Aufstieg in die Oberliga.

Unsere 1.Mannschaft startete unbekümmert aber voller Ehrgeiz in die Saison und konnte sich überraschend und frühzeitig an die Tabellenspitze setzen, welche man bis zum Ende nicht mehr hergab. Vor allem auf unserem Heimtisch, dem P4P Tournament von Ullrich Sport, konnte man uns nur schwer Paroli bieten. Nach 18 Spielen ohne Niederlage konnten wir am 2. Dezember die Meisterschale entgegennehmen. Ein Ergebnis an das man zu Saisonbeginn nicht gedacht hatte, aber von Spieltag zu Spieltag erarbeitet wurde.
Nicht nur die Meisterschaft konnte sich unser Team sichern, nein auch das Ticket zur Aufstiegsrunde in die 2.Bundesliga der DTFL - Deutsche Tischfußball Liga, dem Ligaspieletriebs des DTFB - Deutscher Tischfußballbund.
Am kommenden Samstag, dem 6.Januar werden im Hotel Landsknecht in Hennef-Uckerath die begehrten 3 Aufstiegsplätze unter allen Landesmeistern ausgespielt. 

Außerhalb des Ligaspielbetriebs gelang es unserem Verein diverse Turniere zu veranstalten angefangen von unseren wöchentlichen Fair4All DYPs bis hin zur X-Serie von Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V..

Persönliche Erfolge feierte vor allem Bastian Meister, welcher nach diversen Challenger-Siegen sich auch den Titel des Baden-Württembergischen Meister im Einzel sicherte und die Oberliga Saison als „Erfolgreichster Spieler“  im Gesamtklassement beendete.

Grundsätzlich konnten sich nahezu alle Spieler im laufe der Saison steigern und persönliche Bestmarken aufstellen. Was zeigt das wir alle zusammen auf einem sehr Guten Weg sind und einfach weitermachen müssen.
Diese Steigerung ist auch ein großer Verdienst unserer Sponsoren und Unterstützern, dem Die Drei - Billardcafé und Sportsbar und Kickerkönig / Oktay Mann, welchen wir hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung in 2017 ausrichten!

Die neue Saison ist bereits in Planung und wir werden auch 2018 mit 2 Mannschaften an die Drehstangen gehen!
Wir freuen uns auf Spannende Spiele, coole Events, gut besuchte Turniere und vor allem viele lachende Gesichter!

Euch allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2018, einen Guten Start und bis bald an den Drehstangen!

31.12.17

Ein Ereignisreiches Jahr geht mit einem Feuerwerk zu Ende!
Dies gilt nicht nur Bildlich bei all dem Feuerwerk das an Silvester überall auf der Welt abgebrannt wird, nein auch sportlich war der letzte Monat des Jahres die Krönung für unser Tun.

Grundsätzlich freut uns vor allem das es Unserem Verein gelingt weiter zu wachsen in dem wir neue Spielerinnen und Spieler für unseren Sport gewinnen oder bereits verdiente Spieler wieder an den Tisch bringen. Dies ist nicht nur ein Gewinn für uns, sondern für die Gesamte Kickerszene im Kreis und macht Lust auf mehr!

In unserem aktiven 2. Jahr im Tischfussball Verband Baden-Württemberg starteten wir als Landesliga-Meister in der Oberliga des TFVBW. Die höchste Spielklasse in Baden-Württemberg. Parallel ist es und gelungen eine 2.Mannschaft aufzustellen und ins Rennen zu schicken. Diese startete in der neuformierten Landesliga Gruppe A.
Eine sehr stark besetzte Gruppe u.a. mit den Favoriten Tischfussballclub Konstanz e.V. und Tischfussball Club Böblingen e.V..
Unser Team startete schwankend auf Grund der nötigen Findungsphase, konnte sich aber durch einen starken Endspurt und Platz 4 die Teilnahme an den Aufstiegsplayoffs sichern.
Dort traf man leider auf den 1. Platzierten aus der Gruppe B die Kick`o`Mania Freiburg aus dem Tischfußballverein Südbaden - TFVS und musste sich letztlich knapp geschlagen geben. Die weiteren KO Spiele konnte man aber für sich entscheiden und beendete die Saison auf einem beachtlichen 5.Platz bei 16 Mannschaften.
Wir gratulieren den Mannschaften des TFC Konstanz und Kick`o`Mania Freiburg zum Aufstieg in die Oberliga.

Unsere 1.Mannschaft startete unbekümmert aber voller Ehrgeiz in die Saison und konnte sich überraschend und frühzeitig an die Tabellenspitze setzen, welche man bis zum Ende nicht mehr hergab. Vor allem auf unserem Heimtisch, dem P4P Tournament von Ullrich Sport, konnte man uns nur schwer Paroli bieten. Nach 18 Spielen ohne Niederlage konnten wir am 2. Dezember die Meisterschale entgegennehmen. Ein Ergebnis an das man zu Saisonbeginn nicht gedacht hatte, aber von Spieltag zu Spieltag erarbeitet wurde.
Nicht nur die Meisterschaft konnte sich unser Team sichern, nein auch das Ticket zur Aufstiegsrunde in die 2.Bundesliga der DTFL - Deutsche Tischfußball Liga, dem Ligaspieletriebs des DTFB - Deutscher Tischfußballbund.
Am kommenden Samstag, dem 6.Januar werden im Hotel Landsknecht in Hennef-Uckerath die begehrten 3 Aufstiegsplätze unter allen Landesmeistern ausgespielt.

Außerhalb des Ligaspielbetriebs gelang es unserem Verein diverse Turniere zu veranstalten angefangen von unseren wöchentlichen Fair4All DYPs bis hin zur X-Serie von Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V..

Persönliche Erfolge feierte vor allem Bastian Meister, welcher nach diversen Challenger-Siegen sich auch den Titel des Baden-Württembergischen Meister im Einzel sicherte und die Oberliga Saison als „Erfolgreichster Spieler“ im Gesamtklassement beendete.

Grundsätzlich konnten sich nahezu alle Spieler im laufe der Saison steigern und persönliche Bestmarken aufstellen. Was zeigt das wir alle zusammen auf einem sehr Guten Weg sind und einfach weitermachen müssen.
Diese Steigerung ist auch ein großer Verdienst unserer Sponsoren und Unterstützern, dem Die Drei - Billardcafé und Sportsbar und Kickerkönig / Oktay Mann, welchen wir hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung in 2017 ausrichten!

Die neue Saison ist bereits in Planung und wir werden auch 2018 mit 2 Mannschaften an die Drehstangen gehen!
Wir freuen uns auf Spannende Spiele, coole Events, gut besuchte Turniere und vor allem viele lachende Gesichter!

Euch allen einen Guten Rutsch ins Jahr 2018, einen Guten Start und bis bald an den Drehstangen!
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Wir wünschen Euch eine erholsame Zeit! Ob Weihnachten, Feiertage, Urlaub etc. genießt die Tage mit euren Liebsten. Nehmt euch Zeit für die wichtigen Dinge im Leben: Familie, Freunde und TISCHFUSSBALL ;)
Denn auch zwischen den Jahren wird bei uns gespielt,
wer also Zeit und Lust hat nach den Feiertagen etwas Ablenkung zu haben, am Donnerstag findet wie üblich unser Fair4All DYP im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar statt. Beginn ist 19:30 Uhr.

24.12.17

Wir wünschen Euch eine erholsame Zeit! Ob Weihnachten, Feiertage, Urlaub etc. genießt die Tage mit euren Liebsten. Nehmt euch Zeit für die wichtigen Dinge im Leben: Familie, Freunde und TISCHFUSSBALL 😉
Denn auch zwischen den Jahren wird bei uns gespielt,
wer also Zeit und Lust hat nach den Feiertagen etwas Ablenkung zu haben, am Donnerstag findet wie üblich unser Fair4All DYP im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar statt. Beginn ist 19:30 Uhr.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Zeitungsbericht: Kickers klopfen ans Tor zur 2. Bundesliga

Vielen Herzlichen Dank an die Kreiszeitung Böblinger Bote für den Bericht über unseren Sport!

08.12.17

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt hat ein neues Foto hinzugefügt — mit Jürgen Siebenrock und 5 weiteren Personen.

Zeitungsbericht: Kickers klopfen ans Tor zur 2. Bundesliga

Vielen Herzlichen Dank an die Kreiszeitung Böblinger Bote für den Bericht über unseren Sport!
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

4 SPIELER IN DEN TOP10

Eine erfolgreiche Saison im Tischfussball Verband Baden-Württemberg geht zu Ende und nicht nur der Titel als Mannschaft geht nach Sindelfingen, sondern auch der des besten Spielers. 

Platz 1: Bastian Meister
Das Multitalent bestach mit kontinuierlicher Klasse auf allen Positionen und im Einzel. Der amtierende Baden-Württembergische Meister sicherte sich am Ende Souverän Platz 1 noch vor dem Deutschen Meister Frank Brauns. 

Platz 3: Thomas Preisinger
Das Podium komplettiert unser Vollblutstürmer,  der vor allem immer wieder in den wichtigen Finalsätzen gegen Tfc Freiburg Nervenstärke bewies und uns wichtige Punkte sicherte. 

Platz 4: ReinerNicola
Die Entdeckung der Saison!  Durch intensives Training und ruhiger Spielweise war er bereits zu Saisonbeginn ein sicherer Rückhalt für Bastian Meister im Doppel und in Gänze für unser Team. 

Platz 9: Kickerkönig / Oktay Mann
Mit der 3.besten Siegquote im Feld hat auch unser Weltmeister bedeutenden Anteil am Titel,  lediglich die geringere Spielbeteiligen lässt in auf Rang 9 rutschen. Er wäre sicherlich ein weiterer Kandidat um den Titel gewesen. 

Rang 29: Thomas Hettich
Unser Teammanager bestach in der Saison vor allem durch die organisatorischen Themen und die richtigen taktischen Kniffe, konnte gegen Ende der Saison das Team aber auch spielerisch unterstützen. 

Rang 32: Jasmin Kviz Murga
Der Allrounder auf den stets verlass war, wurde immer wieder in neuen Konstellationen aufgestellt und konnte dabei seine Vielfältigkeit unter Beweis stellen. Auch er steigerte sich wie das gesamte Team von Spiel zu Spiel. 

Unseren Spielern Jürgen Siebenrock und Marc Vogler war es auf Grund von Terminkollision und Verletzungen leider vergönnt an einem Spieltag teilzunehmen. Wir hoffen das sie dies in der kommenden Saison aufholen können. 

Ebenfalls eine starke Saison spielte Luan Münchberg vom TFC Reutlingen. Wir freuen uns das er zur kommenden Saison unser Team weiter verstärken wird.

07.12.17

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt ist mit Frank Brauns und 8 weiteren Personen hier: Die Drei - Billardcafé und Sportsbar.

4 SPIELER IN DEN TOP10

Eine erfolgreiche Saison im Tischfussball Verband Baden-Württemberg geht zu Ende und nicht nur der Titel als Mannschaft geht nach Sindelfingen, sondern auch der des besten Spielers.

Platz 1: Bastian Meister
Das Multitalent bestach mit kontinuierlicher Klasse auf allen Positionen und im Einzel. Der amtierende Baden-Württembergische Meister sicherte sich am Ende Souverän Platz 1 noch vor dem Deutschen Meister Frank Brauns.

Platz 3: Thomas Preisinger
Das Podium komplettiert unser Vollblutstürmer, der vor allem immer wieder in den wichtigen Finalsätzen gegen Tfc Freiburg Nervenstärke bewies und uns wichtige Punkte sicherte.

Platz 4: Reiner NicNicola
Die Entdeckung der Saison! Durch intensives Training und ruhiger Spielweise war er bereits zu Saisonbeginn ein sicherer Rückhalt für Bastian Meister im Doppel und in Gänze für unser Team.

Platz 9: Kickerkönig / Oktay Mann
Mit der 3.besten Siegquote im Feld hat auch unser Weltmeister bedeutenden Anteil am Titel, lediglich die geringere Spielbeteiligen lässt in auf Rang 9 rutschen. Er wäre sicherlich ein weiterer Kandidat um den Titel gewesen.

Rang 29: Thomas Hettich
Unser Teammanager bestach in der Saison vor allem durch die organisatorischen Themen und die richtigen taktischen Kniffe, konnte gegen Ende der Saison das Team aber auch spielerisch unterstützen.

Rang 32: Jasmin Kviz Murga
Der Allrounder auf den stets verlass war, wurde immer wieder in neuen Konstellationen aufgestellt und konnte dabei seine Vielfältigkeit unter Beweis stellen. Auch er steigerte sich wie das gesamte Team von Spiel zu Spiel.

Unseren Spielern Jürgen Siebenrock und Marc Vogler war es auf Grund von Terminkollision und Verletzungen leider vergönnt an einem Spieltag teilzunehmen. Wir hoffen das sie dies in der kommenden Saison aufholen können.

Ebenfalls eine starke Saison spielte Luan Münchberg vom TFC Reutlingen. Wir freuen uns das er zur kommenden Saison unser Team weiter verstärken wird.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Luan Münchberg - nächstes Saison du 2.

2 monate davor   ·  1
Avatar

Kommentar auf Facebook

UNGESCHLAGEN ZUM TITEL! 

Die erste Nacht nach der Meisterschaft ist vorbei und wir sind noch immer geflasht. 
Zwar gingen wir mit Vorsprung in die letzte Runde dennoch hatten wir nicht damit gerechnet es bereits vor dem letzten Spiel sicher zu machen,  geschweige denn auch noch ungeschlagen zu bleiben. 

Auf Grund zweier kurzfristiger Spielerausfälle (O. Mann & J. Siebenrock) stieg die Nervosität im Vorfeld, dennoch sind wir selbstbewusst und mit breiter Brust in die Partie gegen den Meisterschaftskonkurenten des Tfc Freiburg. 
Freiburg, ebenfalls von Absagen betroffen, dennoch u. A.  mit dem amtierenden Deutschen Meister Frank Brauns, starteten Mitte der Partie durch und gingen mit 7:4 in Führung.  Unsere Jungs gaben aber nicht auf und das Doppel Nicola/Preisinger erkämpften die Punkte zum gerechten Unentschieden. 

Mit nun 4 Punkten Vorsprung bei noch 4 zu vergebenden, wollten wir in der zweiten Partie beim Schlusslicht Kick It Stuttgart e.V.III den Sack zu machen. Unserer klaren Favoritenrolle wurden wir gerecht und sicherten uns einen 13:1 Sieg, allen voran konnten hier Jasmin Murga und Thomas Preisinger alle Sätze für sich entscheiden. 

In die 3.Partie ging es dann bereits als Baden-Württembergischer Meister. Gegner war mit Kick It Stuttgart I, ein Team das stets in den oberen Tabellenregionen vertreten ist.  Die Partie ging munter los und hatte die ein oder andere Überraschung zu bieten, so das es vor dem letzten Doppel 6:6 stand. Nachdem der erste Satz im letzten Doppel an Stuttgart ging, konnten Nicola /Hettich den letzten Satz gewinnen um damit das Unentschieden zu sichern. 

Unserer Mannschaft gelang damit etwas das keiner zuvor geglaubt hatte. Zwar hatte uns der ein oder andere Verein des Tischfussball Verband Baden-Württemberg als Geheimfavorit unter den Top3 gesehen und uns Chancen auf das begehrte Ticket für die Aufstiegsrunde in die 2.Bundesliga (DTFL - Deutsche Tischfußball Liga) eingeräumt. Doch waren eher die Teams aus Freiburg, Schorndorf und Stuttgart als Favoriten für den Titel gehandelt. 

Doch durch konzentrierte Leistung, Teamspirit und kontinuierlicher Verbesserung unseres Spiels haben wir letzten Endes verdient und ungeschlagen den Titel geholt. 
Darüberhinaus stellen wir mit Bastian Meister den besten Spieler der Saison,  was er auch am Finalspieltag wieder unter Beweis gestellt hat. 

Team:
Jasmin Kviz Murga
Thomas Preisinger
Reiner Nic
@Bastian Meister
Kickerkönig / Oktay Mann
Jürgen Siebenrock
@Marc Vogler
Thomas Hettich

02.12.17

UNGESCHLAGEN ZUM TITEL!

Die erste Nacht nach der Meisterschaft ist vorbei und wir sind noch immer geflasht.
Zwar gingen wir mit Vorsprung in die letzte Runde dennoch hatten wir nicht damit gerechnet es bereits vor dem letzten Spiel sicher zu machen, geschweige denn auch noch ungeschlagen zu bleiben.

Auf Grund zweier kurzfristiger Spielerausfälle (O. Mann & J. Siebenrock) stieg die Nervosität im Vorfeld, dennoch sind wir selbstbewusst und mit breiter Brust in die Partie gegen den Meisterschaftskonkurenten des Tfc Freiburg.
Freiburg, ebenfalls von Absagen betroffen, dennoch u. A. mit dem amtierenden Deutschen Meister Frank Brauns, starteten Mitte der Partie durch und gingen mit 7:4 in Führung. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und das Doppel Nicola/Preisinger erkämpften die Punkte zum gerechten Unentschieden.

Mit nun 4 Punkten Vorsprung bei noch 4 zu vergebenden, wollten wir in der zweiten Partie beim Schlusslicht Kick It Stuttgart e.V.III den Sack zu machen. Unserer klaren Favoritenrolle wurden wir gerecht und sicherten uns einen 13:1 Sieg, allen voran konnten hier Jasmin Murga und Thomas Preisinger alle Sätze für sich entscheiden.

In die 3.Partie ging es dann bereits als Baden-Württembergischer Meister. Gegner war mit Kick It Stuttgart I, ein Team das stets in den oberen Tabellenregionen vertreten ist. Die Partie ging munter los und hatte die ein oder andere Überraschung zu bieten, so das es vor dem letzten Doppel 6:6 stand. Nachdem der erste Satz im letzten Doppel an Stuttgart ging, konnten Nicola /Hettich den letzten Satz gewinnen um damit das Unentschieden zu sichern.

Unserer Mannschaft gelang damit etwas das keiner zuvor geglaubt hatte. Zwar hatte uns der ein oder andere Verein des Tischfussball Verband Baden-Württemberg als Geheimfavorit unter den Top3 gesehen und uns Chancen auf das begehrte Ticket für die Aufstiegsrunde in die 2.Bundesliga (DTFL - Deutsche Tischfußball Liga) eingeräumt. Doch waren eher die Teams aus Freiburg, Schorndorf und Stuttgart als Favoriten für den Titel gehandelt.

Doch durch konzentrierte Leistung, Teamspirit und kontinuierlicher Verbesserung unseres Spiels haben wir letzten Endes verdient und ungeschlagen den Titel geholt.
Darüberhinaus stellen wir mit Bastian Meister den besten Spieler der Saison, was er auch am Finalspieltag wieder unter Beweis gestellt hat.

Team:
Jasmin Kviz Murga
Thomas Preisinger
Reiner Nic
@Bastian Meister
Kickerkönig / Oktay Mann
Jürgen Siebenrock
@Marc Vogler
Thomas Hettich
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Lukas Chillibo - guckst du, bester Trainer 😉

3 monate davor
Avatar

Kommentar auf Facebook

Meisterhaft zur Titelverteidigung

Am vergangenen Wochenende fanden im Vereinsheim von Kick It Stuttgart e.V. die Landesmeisterschaft des Tischfussball Verband Baden-Württemberg statt.

In einem in Summe dünn besetzten Turnier konnte allen voran Bastian Meister seinen Titel im Herreneinzel verteidigen und ist somit zum 2. mal in Folge Baden-Württembergischer Landesmeister. Ebenfalls auf dem Podium, mit einem starken 3. Platz: Hakan Yurttas
Der 3. Teilnehmer seitens der Kickers, Serdal Öner, musste sich leider im Achtelfinale geschlagen geben.

In den Doppeldisziplinen lief es leider nicht ganz so erfolgreich für unsere Spieler. Für das Doppel Dennis Kreutzer/Hakan Yurttas war leider bereits im Achtelfinale schluss.
Etwas besser lief es für die beiden weiteren Teams, die allerdings im Viertelfinale die Segel streichen mussten.
Wärend unser Team Karzan Sadeq/Paul Rambosek gegen die letztlich 3.Platzierten Dimitri Zavt/ Marcel Grützner scheiterten, unterlag das Doppel Reiner Nicola/ Thomas Hettich in einer engen Partie gegen die neuen Landesmeister Markus Ludwig/ Alexander Puschmann.

Wir gratulieren allen Siegern zum Titel und danken Kick It Stuttgart für die Austragung des Turniers in ihrer Location.

24.10.17

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt ist mit Hakan Yurttas und 3 weiteren Personen unterwegs.

"Meister"haft zur Titelverteidigung

Am vergangenen Wochenende fanden im Vereinsheim von Kick It Stuttgart e.V. die Landesmeisterschaft des Tischfussball Verband Baden-Württemberg statt.

In einem in Summe "dünn" besetzten Turnier konnte allen voran Bastian Meister seinen Titel im Herreneinzel verteidigen und ist somit zum 2. mal in Folge "Baden-Württembergischer Landesmeister". Ebenfalls auf dem Podium, mit einem starken 3. Platz: Hakan Yurttas
Der 3. Teilnehmer seitens der Kickers, Serdal Öner, musste sich leider im Achtelfinale geschlagen geben.

In den Doppeldisziplinen lief es leider nicht ganz so erfolgreich für unsere Spieler. Für das Doppel Dennis Kreutzer/Hakan Yurttas war leider bereits im Achtelfinale schluss.
Etwas besser lief es für die beiden weiteren Teams, die allerdings im Viertelfinale die Segel streichen mussten.
Wärend unser Team Karzan Sadeq/Paul Rambosek gegen die letztlich 3.Platzierten Dimitri Zavt/ Marcel Grützner scheiterten, unterlag das Doppel Reiner Nicola/ Thomas Hettich in einer engen Partie gegen die neuen Landesmeister Markus Ludwig/ Alexander Puschmann.

Wir gratulieren allen Siegern zum Titel und danken Kick It Stuttgart für die Austragung des Turniers in ihrer Location.
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Tebrikler hakan

3 wochen davor   ·  1
Avatar

Kommentar auf Facebook

LANDESLIGA PLAYOFFS

Der Turnierbaum steht fest und die Vorbereitungen auf das große Finale laufen. Am 11. November geht es im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar an den Drehstangen rund und die Landesliga Teams von 
Tischfußballverein Südbaden - TFVS
Tischfussballclub Konstanz e.V.
Tischfussball Club Böblingen e.V.
Südstadtkickers Karlsruhe
TFC Reutlingen e.V.
Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.
Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt
kämpfen um die beiden Aufstiegsplätze in die Oberliga des Tischfussball Verband Baden-Württemberg.

An unseren 8 P4P Ullrich Sport Tournament geht die Saison 2017 mit Playoffs- und Platzierungsspielen in die Finale Runde.

Wir freuen uns!

09.10.17

LANDESLIGA PLAYOFFS

Der Turnierbaum steht fest und die Vorbereitungen auf das große Finale laufen. Am 11. November geht es im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar an den Drehstangen rund und die Landesliga Teams von
Tischfußballverein Südbaden - TFVS
Tischfussballclub Konstanz e.V.
Tischfussball Club Böblingen e.V.
Südstadtkickers Karlsruhe
TFC Reutlingen e.V.
Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.
Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt
kämpfen um die beiden Aufstiegsplätze in die Oberliga des Tischfussball Verband Baden-Württemberg.

An unseren 8 P4P Ullrich Sport Tournament geht die Saison 2017 mit Playoffs- und Platzierungsspielen in die Finale Runde.

Wir freuen uns!
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

LANDESLIGA - AUFSTIEGSPLAYOFFS ERREICHT

Am gestrigen Samstag gingen die Landesligagruppen in den letzten Spieltag der Vorrunde. 
Die Situation in der Gruppe A konnte kaum enger sein, denn rein rechnerisch war bislang nur 1 Team sicher qualifiziert, wärend sich weitere 5 Teams noch unter die Top 4 schieben konnte. Ein Platz davon war bereits zu 99% an BB vergeben. 

Unsere 2.Mannschaft traf in ihrem ersten Spiel auf den Tischfussballclub Konstanz e.V.! Der klare Favorit und mit bis dahin 5 Siegen aus 5 Spielen klarer Tabellenführer. 
Doch unser Team lies sich nicht beeindrucken. Nach durchwachsenen Start stand man im letzten Doppel mit dem Rücken zur Wand. Beim Stand von 5:7 war man gezwungen beide Sätze zu gewinnen um noch zählbares mitzunehmen. 
Nach engen und spannenden Bällen konnten sich das Doppel Dennis Widmann/Paul Rambosek durchsetzen und damit ausgleichen. 
Durch den Punktgewinn und dem Gleichzeitigen Sieg des TFC Reutlingen e.V.II gegen die Senioren des Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.,waren damit die Playoffs gesichert und die Freude groß! 

In der zweiten Partie kam es zum kleinen Derby zwischen dem Tischfussball Club Böblingen e.V. und unserer 2.Mannschaft. 
Wärend man in den ersten Sätzen noch mithalten konnte setzten sich die Spielstarken Nachbarn mehr und mehr durch und siegten am Ende im Ergebnis deutlich mit 3:11.

Für die Kickers waren an den Drehstangen:
Hakan Yurttas
Erwin Felser
@Karzan Sadeq
Stefan Küfner
DennisWidmann
Paul Rambosek

01.10.17

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt ist mit Jochen Peglau und 11 weiteren Personen hier: Die Drei - Billardcafé und Sportsbar.

LANDESLIGA - AUFSTIEGSPLAYOFFS ERREICHT

Am gestrigen Samstag gingen die Landesligagruppen in den letzten Spieltag der Vorrunde.
Die Situation in der Gruppe A konnte kaum enger sein, denn rein rechnerisch war bislang nur 1 Team sicher qualifiziert, wärend sich weitere 5 Teams noch unter die Top 4 schieben konnte. Ein Platz davon war bereits zu 99% an BB vergeben.

Unsere 2.Mannschaft traf in ihrem ersten Spiel auf den Tischfussballclub Konstanz e.V.! Der klare Favorit und mit bis dahin 5 Siegen aus 5 Spielen klarer Tabellenführer.
Doch unser Team lies sich nicht beeindrucken. Nach durchwachsenen Start stand man im letzten Doppel mit dem Rücken zur Wand. Beim Stand von 5:7 war man gezwungen beide Sätze zu gewinnen um noch zählbares mitzunehmen.
Nach engen und spannenden Bällen konnten sich das Doppel Dennis Widmann/Paul Rambosek durchsetzen und damit ausgleichen.
Durch den Punktgewinn und dem Gleichzeitigen Sieg des TFC Reutlingen e.V.II gegen die Senioren des Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.,waren damit die Playoffs gesichert und die Freude groß!

In der zweiten Partie kam es zum kleinen Derby zwischen dem Tischfussball Club Böblingen e.V. und unserer 2.Mannschaft.
Wärend man in den ersten Sätzen noch mithalten konnte setzten sich die Spielstarken Nachbarn mehr und mehr durch und siegten am Ende im Ergebnis deutlich mit 3:11.

Für die Kickers waren an den Drehstangen:
Hakan Yurttas
Erwin Felser
@Karzan Sadeq
Stefan Küfner
Dennis WeeWidmann
Paul Rambosek
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Super Männer bald gegen Siffi 1 auftreten

5 monate davor
Avatar

Stefan Küfner Tischfußballgott!

5 monate davor   ·  2
Avatar

Kommentar auf Facebook

LANDESLIGA - Playoffs? 

Heute ist der 4. und letzte Vorrunden-Spieltag in der Landesliga des Tischfussball Verband Baden-Württemberg. 

Wer kann sich die restlichen 2 Playoffplätze zur Aufstiegsrunden in die Oberliga sichern? 
Aktuell haben noch 4 Teams die Chance das Quartett mit dem Tischfussball Club Böblingen e.V. und dem Tischfussballclub Konstanz e.V. zu komplettieren. 

Wärend die Antwärter des TFC Reutlingen e.V.II,  der Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.Senioren und Tischfussballfreunde Neudenau e.V. heute gegeneinander antreten,  bekommt es unsere 2.Mannschaft mit den bereits sicher qualifizierten Teams aus BB und KN zu tun. 

Spannung pur somit in direkter Kombination mit dem Lokalderby: Sindelfingen gegen Böblingen. 

Gespielt wird im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar:
14:00 Sifi gegen Konstanz
ca.  17Uhr Sifi gegen Böblingen

Anbei der Link zu den Liveständen:
https://tfvbw.de/index.php/ligen/aktuelle-begegnungen

30.09.17

Sindelfinger Kickers e.V. - Tischfussball für Jung & Alt ist mit Andi Da und 7 weiteren Personen hier: Die Drei - Billardcafé und Sportsbar.

LANDESLIGA - Playoffs?

Heute ist der 4. und letzte Vorrunden-Spieltag in der Landesliga des Tischfussball Verband Baden-Württemberg.

Wer kann sich die restlichen 2 Playoffplätze zur Aufstiegsrunden in die Oberliga sichern?
Aktuell haben noch 4 Teams die Chance das Quartett mit dem Tischfussball Club Böblingen e.V. und dem Tischfussballclub Konstanz e.V. zu komplettieren.

Wärend die Antwärter des TFC Reutlingen e.V.II, der Tischfussballclub St Leon-Rot e.V.Senioren und Tischfussballfreunde Neudenau e.V. heute gegeneinander antreten, bekommt es unsere 2.Mannschaft mit den bereits sicher qualifizierten Teams aus BB und KN zu tun.

Spannung pur somit in direkter Kombination mit dem Lokalderby: Sindelfingen gegen Böblingen.

Gespielt wird im Die Drei - Billardcafé und Sportsbar:
14:00 Sifi gegen Konstanz
ca. 17Uhr Sifi gegen Böblingen

Anbei der Link zu den Liveständen:
tfvbw.de/index.php/ligen/aktuelle-begegnungen
... Mehr AnzeigenWeniger Anzeigen

Alte Beiträge im Facebook lesen >>> www.facebook.com/sindelfingerkickers

Tischfußball Club Verein Stuttgart Böblingen Sindelfingen Liga Turnier Training